Der Clio macht richtig Spaß

Der Clio macht richtig Spaß

Wenn man den Namen René Martinek hört, denkt jeder ESET V4 Cup Teilnehmer an den weiß-roten Honda Civic. Für die kommende Saison gilt aber diese Kombination nicht mehr, der Österreicher startet   im ESET Renault Clio Cup.

René, wie kam es zum Wechsel von Honda in den Clio Cup?
Mit dem Honda habe ich nicht mehr viele Gegner gehabt und gegen STW Autos zufahren macht keinen Spaß. Im Clio Cup sind alle Autos gleich, da kommt es viel mehr an die fahrerische Leistung an.

Clio haben sie schon letztes Jahr probiert, wie waren ihre Eindrücke?
Der erste Eindruck war sehr positiv. Das Auto fährt sich wie ein Go-Kart und auch schwerer als der Honda. Der Clio macht richtig Spaß.

Was bedeutet der Wechsel für das Team?
Mein Team freut sich auch schon sehr auf die neue Herausforderungen, aber es wird 2016 ein Lehrjahr für uns werden.

Zur Zeit haben wir die Winterpause. Wie verlaufen die Fahrzeug Vorbereitungen?
Der Clio wurde komplett zerlegt und neu Lackiert. Alle kaputten Teile werden ausgetauscht so das er wie neu ist.

Und wie sind ihre Ziele für 2016?
So schnell wie möglich das Auto kennen zu lernen um in den Top 3 mitfahren zu können.  :-)